Lensahner Schützengilde von 1950 e.V.

Besuche uns im Social Network

Datenschutzerklärung Impressum
Start
News
Termine
Kontakt

Neues von der Lensahner Schützengilde

Von Links: Leonie Lotte Meisburger, Annabelle Berg

26.05.2024

Lensahner Jungschützen im Aufwind

Sehr zufrieden zeigt sich Sönke Schöning als Trainer und Jugendwart der Lensahner Schützengilde mit der Mitgliederentwicklung und der Leistungssteigerung bei den Jungschützen.

„Die Mädchen und Jungen setzen die Trainingsvorgaben konzentriert um und steigern kontinuierlich ihre Leistungen. Hilfreich dabei ist auch die seit einigen Monaten eingesetzte Lichtpunkt-Schießanlage, an der sich auch Kinder ab 8 Jahren mit dem Schießsport vertraut machen können. Der Umstieg auf die eigentlichen Sportgeräte wie z.B. Luftgewehre oder Luftpistolen ist ansonsten erst ab 12 Jahren möglich. Obwohl die meisten Kinder und Jugendlichen erst kurze Zeit den Sport ausüben, sind schon beachtliche Leistungen und Erfolge festzustellen“, so der Trainer.

Bei den Rundenwettkämpfen des Kreis-Schützenverbandes Ostholstein errang die Schülermannschaft in der Besetzung Annabelle Berg, Leonie Lotte Meisburger und Jarla Schöning mit dem Luftgewehr den 3. Platz. Annabelle Berg wurde in der Einzelwertung der Schülerinnen sogar Zweite. Die Jugend-Junioren-Mannschaft errang mit Moritz Behnke, Alicia Harms und Levy Schöning den 5. Platz. In der Einzelwertung weiblich landete Alica Harms mit Platz 8 unter den TOP Ten. Dies gelang mit den Plätzen sechs und sieben auch Moritz Behnke und Levy Schöning in der Einzelwertung männlich.

Bei den darauffolgenden Kreismeisterschaften war der Medaillensegen bereits höher. Die Schüler-Mannschaft holte sich die Silbermedaille in der Disziplin Luftgewehr und in der Einzelwertung weiblich errang Annabelle Berg mit persönlicher Bestleistung die Goldmedaille. Knapp am Edelmetall vorbei schrammte Leonie Lotte Meisburger und landete mit 0,7 Ringen Rückstand auf Platz vier.

Ebenfalls auf Platz vier beendete Alicia Harms nach einem guten Start, aber einem Leistungsabfall im letzten Viertel den Wettkampf.

Eine weitere Silbermedaille im Luftgewehr-Wettbewerb sicherte sich der Junior Moritz Behnke.

„Ich bin sicher, dass unsere Jungschützen auch bei den bevorstehenden Landesmeisterschaften des Norddeutschen Schützenbundes mithalten können“ so Schöning.

Der kürzliche Ranglisten-Wettbewerb des Norddeutschen Schützenbund bestärkt ihn in dieser Annahme, da die Jüngsten Tjalf Schöning(4.), Olliver Meisburger(9.) und Erik Nagel(10.) beim Lichtpunkt-Wettbewerb unter den TOP-Ten landeten und auch Annabelle Berg mit dem 3. Platz beim Luftgewehr-Schießen erneut auf sich aufmerksam machte.

Die Jungschützen trainieren jeweils dienstags und donnerstags um 17.00 Uhr unter fachkundiger Anleitung im Schießsportzentrum Lensahn.

22.05.2024

Lensahner Schützengilde feiert ihr Fest am 07.-und 08.Juni 2024

Die Lensahner Schützengilde feiert ihr Schützenfest am 07.-und 08.Juni 2024 im Schießsportzentrum Lensahn im Haus der Begegnung.

Wie der Vorstand mitteilt, wird der überwiegende Teil des Festes im Mitgliederkreis mit geladenen Ehrengästen und befreundeten Vereinen begangen. Der Grund dafür ist, dass die Schützengilde im nächsten Jahr 75 Jahre alt wird und daher rechtzeitig Rücklagen für das Jubiläum gebildet werden müssen. Es wird in diesem Jahr vornehmlich bei den Kosten für die Musik gespart. Einen Umzug durch den Ort wird es daher nicht geben, aber das Fest wird am 07.Juni 2024 um 15.15 Uhr mit dem Eintreffen der Mitglieder und der Gäste auf dem Schützenplatz sowie der anschließenden Überbringung musikalischer Grüße an die Bewohner*innen des AWO-Hauses am Schwimmbad beginnen.

Um 16.30 Uhr erwartet der Schützenkönig Fred Starck die Gildemitglieder und geladene Gäste zum Königsempfang im Schießsportzentrum Lensahn.

Daran schließt sich um 20.00Uhr der Festkommers an, bevor es ab ca. 21.00Uhr mit dem Gildegericht weiter geht. Dazu sind dann auch interessierte Besucher*innen als Zuhörer*innen herzlich willkommen.

Am 08.Juni treffen sich die Gildemitglieder erneut im Schießsportzentrum Lensahn zum gemeinsamen Frühstück und anschließender Vogeltaufe .Danach findet bis 12.00Uhr ein Pokalschießen für die bisherigen Könige, Vizekönige und Majore bzw. Kapitäne statt.

Ab 12.00Uhr schießen die Gildemitglieder auf den von Gildebruder Sven Osten gebauten „Königsvogel“ und Besucher können ihre Treffsicherheit beim Schießen um Wurstpreise unter Beweis stellen.

Ab 14.00Uhr bieten die Gildeschwestern Mitgliedern und Besuchern selbstgebackene Kuchen und Torten zu moderaten Preisen an.

Das Finalschießen um die Königswürde soll um 17.00Uhr beginnen, und die Proklamation des neuen Schützenkönigs wird gegen 19.00Uhr erwartet.

Danach klingt das Lensahner Schützenfest 2024 mit einem geselligen Beisammensein von Mitgliedern und Gästen aus.

22.02.2024

Gildefest der Lensahner Schützengilde (Programm)

07.06.2024 um 15:00 Uhr

Eintreffen auf dem Gildeplatz

07.06.2024 um 15:15 Uhr

Begrüßung der Gilden und Gäste. Abmarsch ohne Formation auf dem Bürgersteig zum AWO-Heim. Ab Schwimmbad mit Formation und kl. Kapelle marschieren.

07.06.2024 um 15:30 Uhr

Begrüßung der Bewohner, Umtrunk und musikalische Darbietung.

07.06.2024 um 16:15 Uhr

Abmarsch mit Formation (ca. 100m), dann ohne Formation (keine Musik) auf dem Bürgersteig zum Gildeplatz.

07.06.2024 um 16:30 Uhr

Königsempfang mit geladenen Gästen, Speisen und Musik im Festsaal (LG-Stand)

08.06.2024 um 09:00 Uhr

Frühstück im Festsaal, anschließend Vogeltaufe.

08.06.2024 um 10:00 Uhr

ehemalige Schießen.

08.06.2024 um 12:00 Uhr

Einweisung und Beginn des Vogelschießens. gegen 14:00 Uhr Kaffeetafel im Gildeflur

08.06.2024 um 17:00 Uhr

Schießen um die Königswürde.

08.06.2024 um 19:00 Uhr

Proklamation und geselliges Beisammensein mit Gästen im Festsaal und Ausklang des Schützenfestes 2024.

18.01.2024

Zweiter Rundenwettkampf Luftgewehr

Die Jungschützen der Lensahner Schützengilde haben am zweiten Rundenwettkampf in Bad Schwartau teilgenommen.